Motto 2016: Manni Matschmonster

Home \ Allgemein \ Motto 2016: Manni Matschmonster

Manni Matschmonster ist total aufgeregt, denn heute ist der letzte Schultag. Gleich nach der Zeugnisverteilung geht es wieder ab nach Tirol. Manni besucht Lettenluis, seinen besten Freund, auf dem Bauernhof und verbringt seine Ferien dort. Auch andere Kinder machen Urlaub bei Lettenluis und so lernt Manni jeden Sommer neue Freunde kennen. Nach der Zeugnisverteilung stürmt Manni schnell hinaus auf den Schulhof. Seine Oma Gatschmarie wartet schon im Auto. Der Kofferraum ist vollgestopft mit allen Dingen, die Manni für seinen Urlaub braucht. Natürlich hat Oma Gatschmarie auch seinen waschechten Tirolerhut eingepackt. Sofort setzt Manni den Hut auf. „Juhu! Endlich geht’s los! Oma gib Vollgas!“ feuert er sie an.

Die Fahrt nach Tirol dauert ein paar Stunden, doch das macht Manni nichts aus. In der Ferne entdeckt er schon die hohen Berge der Alpen. „Bald sind wir da, Oma. Glaubst du, gibt es auf dem Bauernhof heute Gatschknödel mit Schnittlauch? Die mag ich doch am liebsten!“ Als Oma Gatschmarie ihr Auto auf den Bauernhof lenkt erwartet Lettenluis die beiden schon. „Wo wart ihr denn so lange? Ich dachte schon, ihr kommt heute gar nicht mehr“, lacht Lettenluis. „Manni, ich hab eine coole Idee, gleich morgen bauen wir den schönsten Matsch-Spielplatz in ganz Tirol!“ Manni Matschmonster ist begeistert. „Niemand baut einen besseren Matsch-Spielplatz als ich!“ ruft er. An diesem Abend ist Manni müde von der langen Autofahrt. Bald schläft er tief und fest in seinem Gästezimmer ein und träumt von den kommenden Abenteuern.

Wollt ihr wissen wie es weitergeht? Dann besucht Manni Matschmonster in einem unserer Familiennester und erlebt einen tollen Ferientag!

mc