Tiroler Familiennester

Unsere Partner in Tirol

Tiroler Familiennester

Gerlinde Milleder und Lydia Pendl führen ihre Kinder durch den Sommer, Spaß und Action inklusive.

Zell am Ziller – das Herz des aktivsten Tales der Welt – besticht mit seinen Randgemeinden Zellberg, Rohrberg, Gerlosberg und Hainzenberg vor allem durch spannende Freizeitangebote für die ganze Familie. Abseits vom Trubel großer Metropolen finden Gäste ein ausgewogenes Preis/Leistungsverhältnis sowie eine riesige Auswahl an Attraktionen: Schaukäserei mit Tierpark und Goldschaubergwerk, den Freizeitpark Zell, als eines der schönsten Freizeitzentren des Tales, Wander- und Radwege für Genießer und Spitzensportler, Klettersteige für Klein und Groß sowie das nagelneue Fichtenschloss auf der Rosenalm.

Gästekinder der 5 Urlaubsorte dürfen, wann immer sie wollen, kostenlos am lustigen Kinderprogramm teilnehmen. Übrigens spielt hier natürlich der knallgelbe ArenaFUNt die Hauptrolle!

Kinderbetreuung

29. Juni bis September 2020. Das Kinderprogramm ist speziell für Kinder (ohne Eltern) und ab 5 Jahren abgestimmt und mit ArenaScheck (Gästekarte Zell oder Gerlos) kostenlos!
Zusätzlich Teeny Action Programm in Gerlos!

Spielangebot

– Rudi Rucksack
– Biene Line fliegt aus
– Henne Hanna
– Wendelin Wasserfloh und der Zauberspruch
– Kinder Wohlfühltag

Besonderheiten

- Fichtenschloss auf der Rosenalm
- Fichtensee auf der Rosenalm
- Freizeitzentrum Zell, ein Schlaraffenland für Wasser-, Sport- und Spielbegeisterte
- Goldschaubergwerk
- Schaukäserei
- Kinder-Tandemflüge
- Monsterroller Touren
- Canyoning
- Rafting

Kinderbetreuer

Zillertal Arena Familiennester 170 ThomasSteinlechner

Lydia, Lea und Petra

 

Weitere Infos

Familienurlaub in Zell

Zell im Zillertal Nestpartner

Kontakt

Tirolerfamiliennester

Frau Conny Friesenbichler
Niederbachweg 124
6103 Reith bei Seefeld

Termine

  • 16. bis 22. Mai 2021:
    Nestbetreuerfortbildung
  • 10. September 2021:
    Herbsttreffen
  • 16. September 2021:
    Expertentag
  • 23. bis 24. April 2022:
    Einsteigerseminar
  • 7. bis 13. Mai 2022:
    Nestbetreuerfortbildung